fairyhounds-otterhounds
 
  Startseite
  Über mich
  Meine Hunde
  => Hündinnen
  => Rüden
  => Welpen
  => Bilder
  Noch Fragen? Gerne auch an: fairyhounds@email.de
  Impressum
  Datenschutz­erklärung
copyright für alle Bilder und Texte Irm Weiss
Rüden

Houndville Chopin - Otto 2010 - 2021 war mein Goofy- Hund. Ein stattlicher Rüde, mit eigenem Kopf, aber immer bereit notwendiges einzusehen. Er probierte immer mal wieder seine Ideen zu verwirklichen, gab aber direkt nach, wenn dies nicht erwünscht war. Leider ist er letzten Sommer gestorben. Viel zu früh, wie alle unsere tierischen Begleiter immer zu früh gehen müssen, egal wie alt sie werden. In zwei Würfen lebt er weiter und natürlich in unseren Herzen.




Es waren schon 5712 Besucher (23944 Hits) hier!
Otterhounds, eine sehr alte englische Rasse, stellt sich vor.  
  Diese wundervollen Hunde, die als Urahnen der Airedales vor vielen Jahren mein Interesse weckten, sind in ihrem Bestand bedroht. Weltweit vermutet man noch 800 Hunde. Früher in der Meute zur Otterjagd verwendet, werden sie heute als sportliche Kameraden und im Suchdienst geschätzt.  
Rassebeschreibung lt VDH  
  Beschreibung: Otterhound
Ursprungsland Grossbritannien (UK)
Standardnummer 294
Widerristhöhe
Rüden: ca. 69 cm, Hündinnen: ca. 61 cm
Verwendung
Großer, starker Laufhund; ursprünglich dazu erschaffen, den ganzen Tag im Wasser jagen zu können, jedoch auch zum Galopp auf festem Boden fähig.
FCI-Gruppe 6
Laufhunde, Schweisshunde und verwandte Rassen
Sektion 1.1 Grosse Laufhunde. Ohne Arbeitsprüfung.


ALLGEMEINES ERSCHEINUNGSBILD : Großformatiger Hund mit geraden, korrekt gestellten Gliedmassen, rauhhaarig, mit majestätischem Kopf, kräftigem Körper und mit lockerem raumgreifendem Bewegungsablauf. Rauhes Stockhaar und große Pfoten sind wichtige Merkmale. Freies Gangwerk.

VERHALTEN / CHARAKTER (WESEN) :
Freundlich und ausgeglichen

(Auszug aus dem Rasselexikon des VDH)